Hintergrund WEG-Verwaltung

Neue Regeln für Verwalter

 

Die Verwaltung von Wohnungseigentum ist lt. Änderung des § 34c der Gewerbeordnung mit Wirkung ab/seit 1.8.2018 eine gewerbliche Tätigkeit, das bedeutet: Neben Makler brauchen nun auch alle Verwalter eine öffentlich-rechtliche Gewerbeerlaubnis und sie werden ggf. zur Gewerbesteuer veranlagt.

Außerdem erfordert die Erlaubnis die sogenannte Zuverlässigkeit, d.h. dass man als Verwalter/-in in geordneten Vermögensverhältnissen leben muss (es darf keine Insolvenz und keine Straftat vorliegen) und es muss eine Berufshaftpflichtversicherung gegen Vermögensschäden mit einer Deckungssumme von 500.000 Euro/jährlich abgeschlossen sein. Wie die Sache mit der Gewerbeanmeldung im Detail vorzunehmen ist, steht natürlich in unserem Ausbildungsbuch.

 

Die gesetzlichen Änderungen hier im grafischen Überblick als pdf: Neuregelung der Wohnungsverwaltung

 

Alle Verwalter und Mitarbeiter/-innen, im Gesetz „Wohnimmobilienverwalter“ genannt, sind jetzt verpflichtet, sich weiterzubilden und zwar innerhalb von drei Jahren mit 20 Stunden. Die Details sind nun durch eine Änderung/Ergänzung der der Makler- und Bauträgerverordnung (kurz MaBV) geregelt. Alle Formen der Bildung, also Lehrgänge, Fernlehrgänge, e-Learning usw. sind hierfür zugelassen. Unser Ausbildungsbuch ist jedenfalls einen gutes Lernbuch für die erforderlichen Basisfachkenntnisse und eine gute Voraussetzung für unser nachfolgendes

 

e-Learning-Angebot:

Das IMI Immobilien Institut, der Schirmherr des Ausbildungsbuchs bereitet zur Zeit einen e-learning-campus vor mit voraussichtlich folgendem Ablauf:

 

Erstens: Das genannte Ausbildungsbuch WEG-Verwaltung und ggf. Mietverwaltung (vorab) lesen

Zweitens: Bei e-Learning anmelden und Fragen beantworten (keine Prüfung! Richtig/falsche Lösung sofort sichtbar)

Drittens: Als Nachweis ausdrucken und aufbewahren.

 

Gebühr:

49,00 Euro inkl. Mwst., wenn das Buch extra gekauft wurde

79,00 Euro inkl. Mwst. inklusive Buch WEG oder Mietverwaltung bzw. Lektionen als pdf-Dateien

 

Freischaltung und unbegrenzter Zugang (freies Lernen jederzeit und weltweit) für 365 Tage (sollte ausreichend sein)

Empfohlene Lernzeit inklusive Buch: 4x (z.B. vormittags usw.) je 5 Stunden, grundsätzlich jedoch freie Zeiteinteilung.

Beginnen Sie ab 1.8.18 so bald als möglich, es lohnt sich.