Verwalter-Onlinekurs

Onlinekurs WK365 „Wohnimmobilienverwalter“

mit Zulassungsbedingungen *)

Achtung Aufnahmestopp! Kursanmeldungen können erst wieder ab 4. Januar 2021 bearbeitet werden.

Verwalter-Onlinekurs

Der/die „Wohnimmobilienverwalter“ ist die gesetzliche Namensgebung zur Weiterbildungspflicht für Verwalter (m/w/d) von Mietwohnungen und Eigentumswohnungen. Bisher gab es je einen Kurs, jetzt nur noch diesen gemeinsamen, der genau dem gesetzlichen Anforderungsprofil entspricht.

*) Achtung! Für diesen Onlinekurs ist das Buch „Wohnimmobilienverwalter“ und eine verwalterspezifische Qualifizierung erforderlich!

.Das Konzept lautet auch hier: „Buch & Kurs„, d.h. im Buch: „Ausbildung Wohnimmobilienverwalter“ stehen die fachlichen Inhalte zum gesetzlichen Anforderungsprofil und dieser Kurs dient (nur) zum Nachweis, dass Sie die Weiterbildungspflicht von 20 Lernstuden erfüllt haben, was mit diesem Kurs auf einfache Weise möglich ist bei freier Lernzeit! > Bitte also vorab dieses Fachbuch kaufen und durcharbeiten.

Alle Details zum Kurs stehen in der Kursordnung:

Diesen Verwalterkurs gibt es in zwei Varianten (unten).

Anmeldung:

> Wohnimmobilienverwalter 1

Aktions-Kursgebühr bis 30.11.20: statt 129,00 Euro nur: 95,00 Euro

einmalig, inklusive Mehrwertsteuer und „Higher Education“ Weiterbildungs-Zertifikat sowie die gesetzlich erforderliche „Erklärung zur Erfüllung der Weiterbildungspflicht“ als pdf., keine weiteren Kosten!

Anmeldung:

> Wohnimmobilienverwalter 2

Aktions-Kursgebühr bis 30.11.20: statt 149,00 Euro nur: 115,00 Euro

einmalig, inklusive Mwst.und Urkunde sowie die gesetzlich erforderliche „Erklärung zur Erfüllung der Weiterbildungspflicht“ als pdf. (für die verlangten 20 Stunden), keine weiteren Kosten!

In dieser Variante 2 sind die Lektionen aus dem o.g. Buch als pdf-Dateien zum Download enthalten, zum Beispiel, um mobil mit dem ebook, Notebook, Tablet usw. zu lernen, jedoch nicht ausdruckbar (dafür gibt es ja das gedruckte Buch).

Die Inhalte sind bei beiden Kursen gleich, nämlich gemäß dem Anforderungsprofil, das gesetzlich vorgegeben ist.

Wir führen Sie sicher durch die Weiterbildungspflicht!

Es müssen 60% aller Antworten auf die Testfragen im Kurs richtig sein, um den Kurs zu bestehen. Das ist (nur) möglich, wenn eine entsprechende verwalterspezifische Erst-Ausbildung vorliegt. Werden die erforderlichen 60% richtige Antworten nicht erreicht, gibt es nichts. Es werden aber auch 70%, 80% oder 90% erreicht.